Ändern der Kommunikationseinstellungen (aXU) - WXT530

Serie WXT530 Benutzerhandbuch

Document code
M211840DE
Revision
F
Language
Deutsch (Deutschland)
Product
WXT530
Document type
Benutzerhandbuch

Verwenden Sie diesen Befehl, um Kommunikationseinstellungen zu ändern.

Befehlsformat für ASCII und NMEA 0183:

aXU,A=x,M=x,C=x,I=x,B=x,D=x,P=x,S=x,L=x,H=x,O=x<cr><lf>

Befehlsformat für SDI-12:

aXXU,A=x,M=x,C=x,I=x,B=x,D=x,P=x,S=x,L=x,H=x,O=x!
A, M, C, I, B, D, P, S, L, H, O Die Felder für Kommunikationseinstellungen.
x Eingangswert für die Einstellung
<cr><lf> Befehlsabschluss für ASCII und NMEA 0183
! Befehlsabschlusszeichen für SDI-12

Wenn Sie serielle Schnittstelle und Kommunikationsprotokoll ändern, beachten Sie Folgendes:

Jede serielle Schnittstelle benötigt spezifische Verdrahtung und/oder Steckbrückeneinstellungen.

Ändern Sie zunächst Feld C mit der seriellen Schnittstelle und dann Feld M mit dem Kommunikationsprotokoll.

Wenn die serielle Schnittstelle auf SDI-12 (C=1) umgestellt wird, werden die Baudeinstellungen automatisch in 1200, 7, E, 1 und das Kommunikationsprotokoll in SDI-12 (M=S) geändert.

Setzen Sie den Messwertgeber zurück, um die Änderungen der Kommunikationsparameter zu validieren, indem Sie das Servicekabel abziehen oder den Rücksetzungsbefehl aXZ verwenden.

Beispiel (ASCII und NMEA 0183, Geräteadresse 0):

Ändern der Geräteadresse von 0 in 1:

0XU,A=1<cr><lf>

1XU,A=1<cr><lf>

Prüfen der geänderten Einstellungen:

1XU<cr><lf>

1XU,A=1,M=P,T=1,C=2,I=0,B=19200,D=8,P=N,S=1,L=25, N=WXT530V=1.0,H=0,O=1<cr><lf>

Beispiel (ASCII, Geräteadresse 0):

Wechseln von der seriellen RS-232-Schnittstelle mit dem Kommunikationsprotokoll „ASCII, abgefragt“ und den Baudeinstellungen 19200, 8, N, 1 zur seriellen RS-485-Schnittstelle mit dem Protokoll „ASCII, automatisch“ und den Baudeinstellungen 9600, 8, N, 1.

Prüfen der Einstellungen:

0XU<cr><lf>

0XU,A=0,M=P,C=2,I=0,B=19200,D=8,P=N,S=1,L=25,N=WXT530, V=1.0,H=0,O=1<cr><lf>
Sie können mehrere Parameter mit einem Befehl ändern, sofern die Befehlslänge 32 Zeichen nicht überschreitet (einschließlich der Befehlsendezeichen ! oder <cr><lf>). Einstellungsfelder, die nicht geändert werden sollen, müssen im Befehl nicht angegeben werden.

Ändern mehrerer Einstellungen mit einem Befehl:

0XU,M=A,C=3,B=9600<cr><lf>

0XU,M=A,C=3,B=9600<cr><lf>

Prüfen der geänderten Einstellungen:

0XU<cr><lf>

0XU,A=0,M=A,T=1,C=3,I=0,B=9600,D=8,P=N,S=1,L=25, N=WXT530,V=1.0,H=0,O=1<cr><lf>