Ändern der Einstellungen (aTU) - WXT530

Serie WXT530 Benutzerhandbuch

Document code
M211840DE
Revision
F
Language
Deutsch (Deutschland)
Product
WXT530
Document type
Benutzerhandbuch

Sie können die folgenden Einstellungen ändern:

  • Parameter in der Datenmeldung
  • Aktualisierungsintervall
  • Druckeinheit
  • Temperatureinheit

Ändern Sie die Einstellung mit folgendem Befehl.

Befehlsformat für ASCII und NMEA 0183:

aTU,R=x,I=x,P=x,T=x<cr><lf>

Befehlsformat für SDI-12:

aXTU,R=x,I=x,P=x,T=x!
R, I, P, T Einstellungsfelder für Druck-, Temperatur- und Feuchtesensor.
x Wert für die Einstellung
<cr><lf> Befehlsabschluss für ASCII und NMEA 0183
! Befehlsabschlusszeichen für SDI-12

Beispiel

Auswählen der Funktionsweise der NMEA-Meldung: 0TU,N=

NMEA PTU-Formatierungseinstellungen:

PTU-XDR-Modus: aTU,N=T

PTU-MDA-Modus: aTU,N=D

Beispiel für MDA:

$WIMDA,29.88,I,1.0120,B,22.5,C,,C,31.5,,,C,,T,,M,,N,,M*3F

Beispiele (ASCII und NMEA 0183, Geräteadresse 0)

Sie benötigen alle 30 Sekunden Temperatur- und Feuchtedaten

Ändern der Parameterauswahl:

0TU,R=0101000001010000<cr><lf>

0TU,R=01010000&01010000<cr><lf>
Das Zeichen „&“ ist im Befehl nicht zulässig.

Ändern des Aktualisierungsintervalls:

0TU,I=30<cr><lf>

0TU,I=30<cr><lf>

Antwort nach der Änderung:

0R2<cr><lf>

0R2,Ta=23.9C,Ua=26.7P<cr><lf>

Beispiel (SDI-12, Geräteadresse 0)

Ändern der Temperatureinheit in Fahrenheit:

0XTU,U=F!0<cr><lf>

Um den Dateninhalt im Modus SDI-12 zu prüfen, müssen Sie 0XTU! eingeben.