Anschließen mit Servicekabel - WXT530

Serie WXT530 Benutzerhandbuch

Document code
M211840DE
Revision
F
Language
Deutsch (Deutschland)
Product
WXT530
Document type
Benutzerhandbuch

Das USB-Servicekabel besitzt einen 4-poligen M8-Stecker für die Serviceschnittstelle. Verwenden Sie den Servicekabelanschluss zum Prüfen und Ändern der Geräteeinstellungen. Nehmen Sie Änderungen mit dem Vaisala Konfigurationswerkzeug oder einem PC-Standardterminalprogramm vor.

Abbildung 1. Servicekabelanschluss

Das USB-Servicekabel ist in Service Pack 2 enthalten.

Wenn Sie das USB-Servicekabel verwenden, um Serviceanschluss und USB-Anschluss des PC zu verbinden, werden automatisch die Einstellungen RS-232/19200, 8, N, 1 für die Serviceschnittstelle aktiviert und die serielle Hauptschnittstelle am M12-Anschluss an den Schraubklemmen wird deaktiviert.

  1. Verwenden Sie das USB-Servicekabel, um den USB-Anschluss des PC und den M8-Serviceschnittstellenanschluss in der Basis des Messwertgebers zu verbinden.
  2. Öffnen Sie Vaisala Konfigurationswerkzeug oder ein Terminalprogramm.
  3. Wählen Sie die für das USB-Kabel reservierte COM-Schnittstelle und dann folgende Standardkommunikationseinstellungen:
    19200, 8, N, 1.
  4. Nehmen Sie die Konfigurationsänderungen mit Vaisala Konfigurationswerkzeug oder einem Terminalprogramm vor.
  5. Stützen Sie den Messwertgeber ab, wenn Sie am 4-poligen M8-Stecker für die Serviceschnittstelle ziehen, um das Servicekabel zu entfernen.
    Die Verbindung sitzt fest. Wenn Sie zu stark ziehen, können Sie ungewollt die Ausrichtung des Messwertgebers verändern.

Änderungen von serieller Schnittstelle/Kommunikationsprotokoll/Baudrate werden aktiviert, wenn Sie das Servicekabel abziehen oder den Messwertgeber zurücksetzen.

Wenn diese Einstellungen nicht geändert werden, während die Verbindung über die Serviceschnittstelle besteht, werden die ursprünglichen Einstellungen der Hauptschnittstelle (an M12 und an den Schraubklemmen) wiederhergestellt, sobald das Servicekabel auf einer Seite abgezogen wird.