Einstellungsfelder - WXT530

Serie WXT530 Benutzerhandbuch

Document code
M211840DE
Revision
F
Language
Deutsch (Deutschland)
Product
WXT530
Document type
Benutzerhandbuch
Parameter Beschreibung
[R] Parameterauswahl: Dieses Feld besteht aus 16 Bits, die die in den Datenmeldungen enthaltenen Supervisorparameter definieren. Der Bitwert 0 deaktiviert, der Bitwert 1 aktiviert den Parameter.

Die Bits 1 – 8 bestimmen, welche Parameter in der mit folgenden Befehlen abgerufenen Meldung enthalten sind:

  • ASCII: aR5 und ar5
  • NMEA 0183: $--WIQ,XDR*hh
  • SDI-12: aM5, aMC5, aC5 und aCC5
  • SDI-12 kontinuierlich: aR5 und aRC5
Tabelle 1. Supervisorparameterbits 1 – 8
Bit Beschreibung
1. Bit (ganz links) Th, Heizungstemperatur
2. Bit Vh, Heizspannung
3. Bit Vs, Speisespannung
4. Bit Vr, 3,5 V Referenzspannung
5. Bit Id, Informationsfeld
6. Bit Reserve
7. Bit Reserve
8. Bit Reserve
& Trennzeichen

Die Bits 9 – 16 bestimmen die Supervisorparameter, die in die zusammengesetzte Datenmeldung aufgenommen werden, die mit folgenden Befehlen abgerufen wird:

  • ASCII: aR0 und ar0
  • NMEA 0183: aR0und ar0
  • SDI-12: aM, aMC, aC und aCC
  • SDI-12 kontinuierlich: aR und aRC
Tabelle 2. Supervisorparameterbits 9 – 16
Bit Beschreibung
9. Bit Th, Heizungstemperatur
10. Bit Vh, Heizspannung
11. Bit Vs, Speisespannung
12. Bit Vr, 3,5 V Referenzspannung
13. Bit Id, Informationsfeld
14. Bit Reserve
15. Bit Reserve
16. Bit (ganz rechts) Reserve
Parameter Beschreibung
[I] Aktualisierungsintervall: 1 … 3600 Sekunden. Wenn die Heizung aktiviert wird, wird ein Aktualisierungsintervall von 15 Sekunden festgelegt.
[S] Fehlermeldungen: Y = aktiviert, N = deaktiviert
[H] Heizungssteuerung aktivieren: Y = aktiviert, N = deaktiviert Heizung aktiviert: Die Umschaltung zwischen voller und halber Heizleistung erfolgt gemäß der Beschreibung unter „Heizung“ auf Seite 34. Heizung deaktiviert: Heizung bleibt bei allen Bedingungen ausgeschaltet.
<cr><lf> Antwortabschluss

Beispiel (ASCII und NMEA 0183, Geräteadresse 0):

0SU<cr><lf>

0SU,R=11110000&11000000,I=15,S=Y,H=Y<cr><lf>

Beispiel (SDI-12, Geräteadresse 0):

0XSU!0XSU,R=11110000&11000000,I=15,S=Y,H=Y<cr><lf>