Niederschlagsmessverfahren - WXT530

Serie WXT530 Benutzerhandbuch

Document code
M211840DE
Revision
F
Language
Deutsch (Deutschland)
Product
WXT530
Document type
Benutzerhandbuch
WXT536 WXT535 WXT534 WXT533 WXT532 WXT531

Der Messwertgeber verwendet die Vaisala RAINCAP Sensor 2 Technologie zur Niederschlagsmessung.

Der Niederschlagssensor besteht aus einem Stahlgehäuse und einem piezoelektrischen Sensor auf dem Gehäuseboden.

Der Niederschlagssensor erkennt den Aufprall einzelner Regentropfen. Die aus dem Aufprall resultierenden Signale verhalten sich proportional zum Volumen der Tropfen. Das Signal jedes Tropfens kann direkt in den Regenmengenwert konvertiert werden. Die hochentwickelte Filtertechnik filtert Signale, deren Ursprung nicht die Regentropfen sind.

Gemessene Parameter:

  • Regenmenge
  • Aktueller Regen und höchste Intensität
  • Regendauer

Da jeder Tropfen erkannt wird, können Regenmenge und -intensität mit hoher Auflösung berechnet werden.

Die aktuelle Intensität des Niederschlags wird intern alle 10 Sekunden aktualisiert und repräsentiert die Intensität über einen Zeitraum von einer Minute, bevor das Senden einer Niederschlagsmeldung angefordert wird oder automatisch erfolgt (um schnell auf einsetzenden Regen zu reagieren, wird die Intensität während der ersten Minute des Regens in 10-Sekunden-Schritten anstelle des festen Zeitraums von einer Minute berechnet). Die Höchstintensität des Niederschlags repräsentiert das Maximum der berechneten aktuellen Intensitätswerte seit der letzten Zurücksetzung der Niederschlagsintensität.

Der Sensor kann auch Hagelkörner von Regentropfen unterscheiden. Für Hagel werden die kumulierte Anzahl der Hagelkörner, die aktuelle und die höchste Hagelintensität sowie die Dauer des Hagelschauers gemessen.

Der Niederschlagssensor arbeitet in vier Modi:

Tabelle 1. Niederschlagssensormodi
Modus Beschreibung
Modus „Niederschlaganfang/-ende“ Der Messwertgeber sendet automatisch 10 Sekunden nach der Erfassung des ersten Tropfens eine Niederschlagsmeldung. Die Meldungen werden kontinuierlich gesendet und stoppen, wenn der Niederschlag endet.
Kippwaagenmodus Der Modus emuliert Niederschlagssensoren des Kippwaagentyps. Der Messwertgeber sendet automatisch eine Niederschlagsmeldung, wenn der Zähler eine Erhöhung um eine Einheit (0,1 mm/0,01 in) erkennt.
Zeitmodus Der Messwertgeber sendet Niederschlagsmeldungen automatisch in dem vom Benutzer definierten Intervall.
Abfragemodus Der Messwertgeber sendet eine Niederschlagsmeldung, wenn diese vom Benutzer angefordert wird.