Ändern der Einstellungen (aRU) - WXT530

Serie WXT530 Benutzerhandbuch

Document code
M211840DE
Revision
F
Language
Deutsch (Deutschland)
Product
WXT530
Document type
Benutzerhandbuch

Sie können die folgenden Einstellungen ändern:

  • Parameter in der Niederschlagsdatenmeldung
  • Aktualisierungsintervall im zeitgesteuerten automatischen Sendemodus
  • Niederschlagseinheit
  • Hageleinheit
  • Automatischer Sendemodus
  • Zählerrücksetzung
  • Regenmengenlimit
  • Hagelmengenlimit

Wählen Sie die gewünschte Einstellung mit dem folgenden Befehl. Wählen Sie den richtigen Wert/Buchstaben für die Einstellungsfelder.

Befehlsformat für ASCII und NMEA 0183:

aRU,R=x,I=x,U=x,S=x,M=x,Z=x,X=x,Y=x<cr><lf>

Befehlsformat für SDI-12:

aXRU,R=x,I=x,U=x,S=x,M=x,Z=x,X=x,Y=x!
R, I, U, S, M, Z, X, Y Niederschlagssensor-Einstellungsfelder.
x Eingangswert für die Einstellung
<cr><lf> Befehlsabschluss für ASCII und NMEA 0183
! Befehlsabschlusszeichen für SDI-12

Beispiele (ASCII und NMEA 0183):

Wechseln zu angelsächsischen Niederschlagseinheiten:

0RU,U=I<cr><lf>

0RU,U=I<cr><lf>

Wechseln vom automatischen Sendemodus zum Kippwaagenmodus:

0RU,M=C<cr><lf>

0RU,M=C<cr><lf>

Bereitstellung von Regenmenge Rc und Regenintensität Ri in der Niederschlagsmeldung und der zusammengesetzten Datenmeldung:

0RU,R=1010000010100000<cr><lf>

0RU,R=10100000&10100000<cr><lf>
Weitere Informationen zu Feldern zusammengesetzter Meldungen siehe Zusammengesetzte Datenmeldung (aR0).

Antwort nach der Änderung:

0R3<cr><lf>

0R3,Rc=0.00M,Ri=0.0M<cr><lf>

Beispiel (SDI-12, Geräteadresse 0):

Ändern des Rücksetzungsmodus für Zähler (setzt die Niederschlagszähler zurück):

0XRU,Z=M!0<cr><lf>