Augensicherheit - CL61

CL61 Benutzerhandbuch

Document code
M212475DE
Revision
E
Language
Deutsch
Product
CL61
Document type
Benutzerhandbuch

Dieser Vaisala Wolkenhöhenmesser CL61 ist als optisches Gerät der Schutzklasse 1M gemäß des internationalen Standards IEC/EN 60825 1-2014 klassifiziert. Entspricht 21 CFR 1040.10 und 1040.11 mit Ausnahme der Konformität mit IEC 60825-1 ED. 3., wie in der Laser Notice Nr. 56 vom 8. Mai 2019 beschrieben.

Tabelle 1. Vom Schutzgehäuse ausgestrahltes Strahlungsmuster, vom CL61-Messfenster
Eigenschaft Wert
Maximale Impulsenergie 4,7 μJ
Laserwellenlänge 910,55 nm typisch
Spitzenleistung 40 W
Maximale Durchschnittsleistung 50 mW
Impulsdauer 160 ns FWHM
Impulsfrequenz 9.5 kHz
Strahlstreuung ±0,2 mrad × ±0,35 mrad

Die folgende Tabelle beschreibt die Eigenschaften des einzigen Sendermoduls. Der CL61 darf niemals betrieben und mit Strom versorgt werden, wenn das Sendermodul nicht an der Optikeinheit befestigt ist.

Tabelle 2. Integrierter Laser (CLT611 Sender)
Eigenschaft Wert
Laserwellenlänge 910,55 nm
Spitzenleistung 50 W
Maximale Durchschnittsleistung 70 mW
Impulsdauer 160 ns FWHM
Impulsfrequenz 9.5 kHz
Typische Strahldivergenz ±7 Grad
Abbildung 1. Position der Hinweis- und Zertifizierungsschilder auf dem CL61. Am Gerät sind die folgenden Aufkleber angebracht:

Beachten Sie bei Installation, Betrieb und Wartung folgenden Vorsichtsmaßnahmen:

WARNUNG Wird der Laserstrahl mit vergrößernden optischen Instrumenten (z. B. Teleskope oder Ferngläser) betrachtet, kann dies die Augen schädigen. Richten Sie den Strahl nicht direkt auf einen Bereich, in dem solche Instrumente wahrscheinlich verwendet werden.
WARNUNG Wartungsarbeiten dürfen nur von qualifizierten Wartungsmitarbeitern durchgeführt werden. Das Betreten des Arbeitsbereichs durch unbefugte Personen muss während der Wartungsarbeiten verhindert werden.
WARNUNG Die Verwendung von Steuerungen und Justierungen sowie die Durchführung von Verfahren, die nicht in diesem Dokument beschrieben sind, können zu gefährlicher Strahlenfreisetzung führen.
Abbildung 2. Position der CL61 Laseröffnung
1
Laseröffnung
2
Laserklasse 1M, Richtung des durchgelassenen Lichts
Die Laserklasse des eingebauten Lasers (Sendermodul CLT611) ist 3B.

Das Sendermodul verfügt über eine Laseröffnung und ein Etikett, wie in der folgenden Abbildung dargestellt. Vermeiden Sie die Einwirkung des Strahls aus der Öffnung.

WARNUNG Bewegen Sie das Sendermodul CLT611 nicht aus seiner normalen Position, ohne zuvor den Netzstrom auszuschalten.
WARNUNG Blicken Sie nicht aus der Strahlrichtung auf das Sendermodul CLT611 des Wolkenhöhenmessers, wenn der Sender eingeschaltet ist.
Abbildung 3. Position der Warn- und Erläuterungsetiketten auf dem Sendermodul CLT611
1
Laseröffnung