Rückstreusignalstärke - CL61

CL61 Benutzerhandbuch

Document code
M212475DE
Revision
E
Language
Deutsch
Product
CL61
Document type
Benutzerhandbuch

In der allgemeinen Form kann die unmittelbare Stärke des Rückstreusignals mit der Lidar-Formel berechnet werden:

Pr ( z ) = G 0 × c 2 × A z 2 × β ( z ) × e 2 0 z σ ( z ) d z
Tabelle 1. Formel der Signalleistung
Variable Beschreibung
Pr(z) Unmittelbare Stärke des aus Distanz z empfangenen Signals
EO Effektive Impulsenergie (unter Berücksichtigung der gesamten optischen Dämpfung) [Ws]
c Lichtgeschwindigkeit [m/s]
A Empfängeröffnung [m2]
z Distanz [m]
ß(z) Volumenrückstreukoeffizient bei Distanz z [m–1srad–1, srad = steradian]
e 2 0 z σ ( z ) d z
Der bidirektionale atmosphärische Transmissionsgrad bestimmt die Dämpfung der abgestrahlten und der rückgestreuten Energie. Der Transmissionsgrad ist bei klarer Luft – ohne Dämpfung – 1.