Zurücksetzen des Wolkenhöhenmessers auf die Werkseinstellungen - CL61

CL61 Benutzerhandbuch

Document code
M212475DE
Revision
E
Language
Deutsch
Product
CL61
Document type
Benutzerhandbuch
  • Stumpfes Instrument mit ca. 5 mm Spitze, z. B. Innensechskantschlüssel

Zum Zurücksetzen des Geräts benötigen Sie den aus 16 Zeichen bestehenden Geräteaktivierungscode. Im ursprünglichen Lieferumfang befinden sich 2 Aufkleber mit dem Geräteaktivierungscode.

Durch das Zurücksetzen des Geräts (Hard-Reset) werden die Werkseinstellungen wiederhergestellt. Setzen Sie das Gerät zurück, wenn Sie das Administratorkennwort verloren oder vergessen haben oder die Konfiguration auf die Originaleinstellungen zurückgesetzt werden muss.

ACHTUNG

Durch Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen werden die Werksteinstellungen im Gerät wiederhergestellt und alle Benutzer- und Messdaten vom Gerät gelöscht.

Wenn Sie das Sender- oder Empfängermodul irgendwann einmal haben, werden durch das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen deren Einstellungen gelöscht und Sie müssen die Einstellungen nach dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen wiederherstellen.

  1. Erstellen Sie ein Backup der CL61-Einstellungen.
    1. Stellen Sie die Wartungsverbindung zum Gerät her.
    2. Geben Sie folgenden Befehl ein:
      get
    3. Kopieren Sie die Ausgabe und speichern Sie sie in einer Textdatei.
  2. Öffnen Sie die Tür der Messeinheit.
  3. Machen Sie die Reset-Taste am Steuerungsmodul CLC611 im Inneren der Messeinheit ausfindig.
    1
    Reset-Taste
    2
    Drücken des Reset-Knopfes mit stumpfem Instrument, Seitenansicht
  4. Drücken Sie die Taste 15 Sekunden lang.

    Sie können hören, wie das Gerät herunterfährt und nach ca. 10 Sekunden startet. Halten Sie die Taste jedoch ca. 15 Sekunden lang gedrückt, um den Neustart abzuschließen.

  5. Schließen Sie die Klappe der Messeinheit.
  6. Aktivieren Sie den Wolkenhöhenmesser und kopieren Sie den aktualisierten öffentlichen Schlüssel des Wolkenhöhenmessers auf den SFTP-Server.
  7. Wenn Sie den Sender oder Empfänger einmal ausgetauscht haben, gehen Sie wie folgt vor:
    • Passen Sie die Laserreferenz an.
    • Stellen Sie einen neuen Referenzwert für ein sauberes Messfenster ein.
    • Passen Sie den Kalibrierungsskalar an.

    Beachten Sie die Anweisungen zum Austausch des Sendermoduls. Verwenden Sie das Backup, das Sie in Schritt 1 erstellt haben.

  8. Wenn das Zurücksetzen nicht hilft, wenden Sie sich an Vaisala.