Austauschen des Steuerungsmoduls - CL61

CL61 Benutzerhandbuch

Document code
M212475DE
Revision
E
Language
Deutsch
Product
CL61
Document type
Benutzerhandbuch
  • Kreuzschlitzschraubendreher

Stellen Sie sicher, dass ein Ersatzteil verfügbar ist.

Wenn Sie den Sender oder Empfänger einmal ausgetauscht haben, schließt der Austausch des Steuerungsmoduls zusätzlich die Anpassung des Referenzwerts für ein sauberes Messfenster und des Kalibrierungsskalars mit ein.

Stellen Sie den neuen Referenzwert für ein sauberes und trockenes Messfenster bei klarem Wetter und idealerweise mit auf dem Gerät platzierter Optikhaube ein. Die saubere Messfensterkalibrierung stellt sicher, dass die Zustandsdiagnose des Messfensters angemessen auf Schmutzansammlungen reagiert.

Der CL61 wird bei der Herstellung amplitudenkalibriert, was bedeutet, dass die von ihm gemessenen Profile der abgeschwächten Rückstreuung (ABS) in SI-Einheiten von m −1 *sr −1vorliegen. Dies ist wichtig, damit die ABS-Profile verschiedener CL61 vergleichbar sind.

  1. Erstellen Sie ein Backup der CL61-Einstellungen.
    1. Stellen Sie die Wartungsverbindung zum Gerät her.
    2. Geben Sie folgenden Befehl ein:
      get
    3. Kopieren Sie die Ausgabe und speichern Sie sie in einer Textdatei.
  2. Schalten Sie den Netzstrom aus.
    WARNUNG Um sicherzustellen, dass für das System kein Netzstrom verfügbar ist, ziehen Sie das Netzstromkabel (AC in) ab.
    1
    Netzstromschalter
    2
    Anschluss des Netzkabels AC in
  3. Öffnen Sie die Klappe der Messeinheit
  4. Ziehen Sie am Steuerungsmodul die nach vorne gerichteten Kabel ab, die in der folgenden Abbildung mit 1–10 gekennzeichnet sind.
    Abbildung 1. Kabel des Steuerungsmoduls
    1
    CLL: Kabel des Laserleistungsmonitors
    2
    CLR COAXIAL: Empfänger-Koaxialkabel
    3
    MOTOR 1: Kable des Servoantriebsmoduls (Polarisationseinheit)
    4
    MAINTENANCE LINE: Ethernet-Kabel für die Wartung
    5
    DATA LINE: Ethernet-Datenkabel
    6
    SURGE GND: Kabel für den Überspannungsschutz
    7
    SIGNALS: Steuersignalkabel
    8
    POWER IN: DC-Stromkabel
    9
    CLT TRANSMITTER: Sendermodulkabel
    10
    CLR RECEIVER 1: Hauptkabel des Empfängermoduls
    11
    CLR RECEIVER 2: Speicherkabel des Empfängermoduls
    12
    CLO: Kabel der Optikeinheit
    13
    LASER ON: LED-Kabel des Messfensters
  5. Lösen Sie die 2 Schrauben, entfernen Sie das Steuerungsmodul von der Seitenwand und ziehen Sie es heraus.
  6. Ziehen Sie die restlichen Kabel vom Steuerungsmodul ab, die in Abbildung 1 mit 11–13 gekennzeichnet sind.
    • CLR RECEIVER 2
    • CLO
    • LASER ON
  7. Befestigen Sie das Ersatz-Steuerungsmodul mit den 2 Schrauben und schließen Sie die Kabel an.
  8. Stellen Sie die Stromzufuhr her.
  9. Geben Sie den Aktivierungscode ein, den Sie zusammen mit dem Ersatz-Steuerungsmodul erhalten haben.
  10. Wenn Sie den Sender oder Empfänger einmal ausgetauscht haben, gehen Sie wie folgt vor:
    1. Passen Sie die Laserreferenz an.
    2. Stellen Sie einen neuen Referenzwert für ein sauberes Messfenster ein.
    3. Passen Sie den Kalibrierungsskalar an.

    Beachten Sie die Anweisungen zum Austausch des Sendermoduls. Verwenden Sie das Backup, das Sie in 1 erstellt haben.