Vaisala Lidar Wolkenhöhenmesser CL61 - CL61

CL61 Benutzerhandbuch

Document code
M212475DE
Revision
E
Language
Deutsch
Product
CL61
Document type
Benutzerhandbuch

Der Vaisala Lidar-Wolkenhöhenmesser CL61 ist ein leistungsstarkes LiDAR-Instrument (Light Detection And Ranging) mit Depolarisationsmessung, das unter allen Wetterbedingungen rund um die Uhr unbeaufsichtigt betrieben werden kann. Die Depolarisationsmessfunktion ermöglicht eine klare Flüssigkeits-/Feststoff-Unterscheidung für Partikel und Wolken und liefert gebrauchsfertige Informationen für die atmosphärische Charakterisierung.

Der Wolkenhöhenmesser nutzt LiDAR-Technologie mit einem gepulsten Diodenlaser. Hierbei werden kurze, leistungsstarke Laserimpulse in vertikaler oder fast vertikaler Richtung ausgestrahlt. Die Lichtreflexion, Rückstreuung – die durch Wolken, Niederschlag, Virga, Dunst, Nebel und Aerosole verursacht wird – wird gemessen, während die Laserimpulse die Atmosphäre durchqueren. Der Wolkenhöhenmesser verarbeitet diese Rückmeldungen und meldet die resultierenden Profile der abgeschwächten Rückstreuung, des Depolarisationsverhältnisses bei linearer Polarisation und der Höhen der Wolkenuntergrenzen.

Der Wolkenhöhenmesser erkennt drei Wolkenschichten gleichzeitig. Wenn die Wolkenuntergrenze aufgrund von schwerem Niederschlag oder Nebel nicht zu erkennen ist, gibt der Wolkenhöhenmesser die Vertikalsicht an. Weitere Justierungen vor Ort sind nicht erforderlich. Die integrierte Software umfasst verschiedene Service- und Wartungsfunktionen und liefert kontinuierlich Daten der internen Überwachung zum Status.

Abbildung 1. CL61 Aufbau
1
Vordertür der Einheit
2
Schnittstelleneinheit
3
Hintertür der Einheit
4
Messeinheit