Positionieren des WMT700 - WMT700

WMT700 Serie Benutzerhandbuch

Document code
M211095DE
Revision
K
Language
Deutsch
Product
WMT700
Document type
Benutzerhandbuch

Installieren Sie den WMT700 an einer der folgenden Komponenten:

  • Mastseite
  • Mastspitze
  • Sensortragarm
ACHTUNG Bei der Auswahl der Montageposition und der Verlegung des Kabels sind die anderen am Mast installierten Komponenten (z. B. Blitzableiterstangen) zu berücksichtigen.
Achten Sie beim Installieren des Sensors auf den Nordpfeil auf der Oberseite des Sensors. Der Nordarm ist mit einem orangefarbenen Aufkleber gekennzeichnet.

Damit repräsentative Messwerte erhoben werden können, ist die Wahl einer für den WMT700 geeigneten Position wichtig. Wählen Sie einen Standort, an dem Bedingungen von allgemeinem Interesse herrschen. Befolgen Sie den WMO Guide to Meteorological Instruments and Methods of Observation (WMO-Nr. 8) oder anwendungsspezifische Anforderungen, die von unterschiedlichen Organisationen wie der Internationalen Zivilluftfahrtorganisation (ICAO = International Civil Aviation Organization) festgelegt werden.

Die Geografie und die Umgebung müssen berücksichtigt werden, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Bäume, Gebäude und andere Objekte in der Nähe des WMT700 beeinflussen den Luftstrom und beeinträchtigen die Genauigkeit der Messergebnisse.

Vaisala empfiehlt, den WMT700 höher als alle anderen Objekte innerhalb eines horizontalen Radius von 300 m zu installieren. Im Allgemeinen beeinträchtigt ein Objekt der Höhe (h) die Windmessung in einem Mindestabstand von 10 × h nicht.

Wenn der WMT700 auf einem Gebäude montiert wird, wird eine Mastmindesthöhe (h) von 1,5 × Höhe des Gebäudes (H) empfohlen. Wenn die Diagonale (W) kleiner als die Höhe (H) ist, beträgt die Mindesthöhe des Masts 1,5 × W.

Abbildung 1. Empfohlene Mastlänge auf Gebäuden
h
Empfohlene Mindesthöhe für den Rohrmast
H
Höhe des Gebäudes
W
Diagonale des Gebäudes

Wenn der ungehinderte Luftstrom mit einem Ausleger hergestellt werden muss, muss die Distanz (y) zwischen dem WMT700 und dem Mast das 20-fache des Durchmessers des vertikalen Masts (z) betragen. Beachten Sie die folgende Abbildung und befolgen Sie die anwendungsspezifischen Installationsleitfäden.

Abbildung 2. Empfohlene Position auf Freiflächen
h
Höhe eines Gebäudes oder eines anderen hohen Bauwerks
r
Abstand von einem Gebäude oder einem anderen hohen Bauwerk
y
Abstand zum vertikalen Mast
z
Durchmesser des vertikalen Masts

Wenn Sie 2 WMT700 Windsensoren auf derselben Höhe montieren, müssen die beiden Sensoren 10 m voneinander entfernt sein. Wenn die Differenz der Höhe der Sensoren mindestens 0,5 m beträgt, reicht ein Mindestabstand von 2 m zwischen den beiden Sensoren aus, um potenzielle akustische Interferenzen zu vermeiden.

WARNUNG Installieren Sie eine Blitzableiterstange mit der Spitze mindestens 1 m über dem WMT700, um das Personal und den Windsensor zu schützen. Dieser Blitzableiter muss sachgemäß geerdet sein und allen örtlichen Sicherheitsbestimmungen entsprechen. Installieren Sie den Windsensor nicht über der Spitze der Blitzableiterstange.