Typische Systemumgebungen - WMT700

WMT700 Benutzerhandbuch

Document code
M211095DE
Revision
H
Language
Deutsch
Product
WMT700
Document type
Benutzerhandbuch

Die folgende Abbildung zeigt ein System, bei dem die Wetterstation an COM2 angeschlossen und COM1 nur zu Service- und Wartungszwecken vorgesehen ist. Dies ist das empfohlene Setup für die serielle Kommunikation des WMT700.

Abbildung 1. Systemumgebung nur mit seriellem COM1-Anschluss

Die folgende Abbildung zeigt ein System, bei dem die Wetterstation nur am Analogausgangskanal angeschlossen ist. Der serielle COM1-Anschluss wird für Wartungszwecke verwendet.

Abbildung 2. Systemumgebung nur mit Analogausgang

Die folgende Abbildung zeigt ein System, bei dem die seriellen Anschlüsse COM1 und COM2 unabhängig voneinander arbeiten. Der serielle COM1-Anschluss wird zum Warten des WMT700 und zum Überwachen des Windsensors in unternehmenswichtigen Anwendungen verwendet und der COM2 liefert kontinuierliche Messdaten.

Abbildung 3. Systemumgebung mit den seriellen Anschlüssen COM1 und COM2

Die folgende Abbildung zeigt ein System mit einer separaten Backupbatterie für die Betriebsstromversorgung. Die Heizstromversorgung erfolgt direkt mit einem Stromversorgungsgerät, das verhindert, dass die Heizungsfunktion Strom für den Betrieb verbraucht. Dieses Setup ist für WMT700 Produkttypen geeignet, die den Windsensor beheizen.

Abbildung 4. Systemumgebung mit Backupbatterie