Fehleranzeige - WMT700

WMT700 Benutzerhandbuch

Document code
M211095DE
Revision
H
Language
Deutsch (Deutschland)
Product
WMT700
Document type
Benutzerhandbuch

Der WMT700 bietet erweiterte Selbstdiagnosefunktionen für die Überwachung des Windsensorstatus und der Messdatenvalidität. Sie können die Diagnosefunktionen wie folgt verwenden:

  • Der WMT700 prüft den Status der internen Betriebssoftware bei jeder Rücksetzung, indem die CRC-Prüfsumme der Software verifiziert wird. Die Softwareprüfung erfolgt nicht regelmäßig, sondern nur bei jeder Rücksetzung. Wenn die Prüfsumme falsch ist, startet der WMT700 nicht. Wenn die Prüfsumme korrekt ist, setzt der WMT700 den Vorgang fort, indem die CRC-Prüfsumme des Parameterspeichers berechnet wird. Falls der Parameterspeicher beschädigt sein sollte, gibt der Sensor als Antwort den Text Parameters crc error beim Start zurück. Wenn die Prüfsumme des Parameterspeichers korrekt ist, gibt der WMT700 als Antwort den Text ready zurück, wie im folgenden Beispiel dargestellt.
>$WMT700 v<version number>
ready.
  • Um den Status des Windsensors zu überprüfen, fügen Sie das Statuscodeelement \er in die Datenmeldung ein. Sie müssen den Statuscode in eine binäre Zahl umwandeln, um den Status zu überprüfen. Ein Fehlercode weist nicht darauf hin, dass die Winddaten ungültig sind.
  • Um zu überprüfen, ob die Winddaten gültig sind, fügen Sie das Element „\va“ in die Datenmeldung ein.
  • Sie können andere diagnosebezogene Daten überprüfen, indem Sie die erforderlichen Elemente in die Datenmeldung einfügen.