Wartung des WMT700 - WMT700

WMT700 Benutzerhandbuch

Document code
M211095DE
Revision
H
Language
Deutsch (Deutschland)
Product
WMT700
Document type
Benutzerhandbuch

Der WMT700 ist ein sehr zuverlässiger und stabiler Sensor. Da er keine beweglichen Teile oder Verbrauchsmaterialen hat, ist der regelmäßige Wartungsaufwand minimal.

Regelmäßige Wartungsarbeiten für den WMT700:

  • Auf verbogene, verdrehte oder rotierte Wandler prüfen. Alle Wandler müssen parallel zueinander stehen. Eine beschädigte Wandlergruppe kann zu ungenauen Messwerten führen.
  • Wandler auf Kratzer und ähnliche Oberflächendefekte prüfen. Die Silikonkunstharzbeschichtung muss unbeschädigt sein. Wenn ein Wandler oder die Beschichtung beschädigt wurde, muss der Sensor zur Reparatur an Vaisala gesendet werden.
  • Verifizieren Sie die Funktion mit dem optionalen Prüfmodul, um den Abstand zwischen den Wandlern zu prüfen.

Der WMT700 wurde werkseitig kalibriert. Eine erneute Kalibrierung ist nicht erforderlich. Eine regelmäßige Kalibrierung des WMT700 ist aus technischen Gründen nicht erforderlich. Einige Qualitätssicherungssysteme sehen aber eine regelmäßige Kalibrierung der Messgeräte vor. Um diese Anforderungen zu erfüllen, wird empfohlen, den Sensor alle 24 Monate neu zu kalibrieren. Weitere Informationen erhalten Sie vom Vaisala Service-Center.

Wenn der Sensor verunreinigt ist, reinigen Sie ihn vorsichtig mit einem weichen, fusselfreien Tuch, das mit einem milden Reinigungsmittel befeuchtetet wurde. Verwenden Sie keine Lösungsmittel oder Hochdruckreiniger zum Reinigen des Sensors, da dabei die Wandlerhülle aus Silikonkunstharz beschädigt werden kann.

ACHTUNG Reinigen Sie Instrumente und Sensoren nur, wenn diese erkennbar verschmutzt sind.
Warnung Bestimmte Instrumente und Sensoren oder Versionen sind beheizt. Um Verletzungen zu vermeiden, dürfen Komponenten, deren Heizung eingeschaltet ist, nicht berührt werden.
ACHTUNG Handhaben Sie die Komponente vorsichtig. Stoßeinwirkungen auf das Instrumenten- oder den Sensorbereich können Schäden verursachen und zu falschen Messwerten führen.
ACHTUNG Objekte wie Schnee, Eis oder Vögel können die Sichtlinie zwischen den Ultraschallköpfen blockieren und zu ungenauen oder falschen Messwerten führen.
ACHTUNG Öffnen Sie Instrumente und Sensoren nicht. Sie enthalten keine vom Benutzer zu wartenden Komponenten.
In maritimen Umgebungen sind Softwareaktualisierungen für den WMT700 nicht möglich.