Zubereiten der Lösungen - HMK15

HMK15 Benutzerhandbuch

Document code
M210185DE
Revision
E
Language
Deutsch (Deutschland)
Product
HMK15
Document type
Benutzerhandbuch

Bereiten Sie die Salzlösungen gemäß der folgenden Anleitung vor. Die Mengen sind in Gramm und Milliliter angegeben. Messen Sie die Salze sorgfältig ab, wenn Sie nicht die vordosierten Packungen verwenden.

  1. Nehmen Sie den Kalibrator aus der Verpackung und stellen Sie ihn auf eine saubere und ebene Fläche.
  2. Nehmen Sie die Transportabdeckung von der Salzkammer ab.
  3. Nehmen Sie den Kammerdeckel vom Kammerhalter ab und legen Sie ihn beiseite.
  4. Drücken Sie die Transportabdeckung auf den Kammerhalter.
  5. Gießen Sie die erforderliche Menge an demineralisiertem Wasser in die Salzkammer.
    • LiCl: 12 ml
    • MgCl2: 3 ml
    • NaCl: 10 ml
    • KCl: 10 ml
    • K2SO4: 10 ml
  6. Streuen Sie den Inhalt einer Salzpackung nach und nach in die Kammer (oder messen Sie die erforderliche Salzmenge ab). 1). Rühren Sie dabei kontinuierlich.
    • LiCl: 15 g/18 ml
    • MgCl2: 30 g/30 ml
    • NaCl: 20 g/15 ml
    • KCl: 30 g/30 ml
    • K2SO4: 30 g/20 ml

    Achten Sie beim Abmessen mit dem Messbecher darauf, dass der Becher sauber und trocken ist. Spülen und trocknen Sie den Messbecher nach jedem Gebrauch.

  7. Nachdem das gesamte Salz in die Kammer gestreut wurde, sollte die gesättigte Salzlösung ein Verhältnis von 60 … 90 % ungelöstem Salz zu 10 … 40 % Flüssigkeit aufweisen.
  8. Verschließen Sie die Salzkammer mit dem Kammerdeckel.
  9. Fixieren Sie die Salzkammer am Halter in der Basisplatte und verschließen Sie die Messlöcher mit Gummistopfen.

    Die Kammern können auch einzeln ohne Basisplatte verwendet werden.

    Die Gummistopfen sind dreifach abgestuft, damit sie für die verschiedenen Lochdurchmesser genutzt werden können: Die erste Stufe ist für 12-mm-Löcher, die zweite Stufe für 13,5-mm-Löcher und die dritte Stufe für 18,5-mm-Löcher geeignet. Lassen Sie die Löcher immer verschlossen, wenn nicht kalibriert wird.
  10. Schreiben Sie das Zubereitungsdatum auf einen Aufkleber und bringen Sie diesen an der Kammer an. Wenn Sie eine vordosierte Salzpackung verwenden, bringen Sie den Aufkleber mit dem Chargencode an. Bringen Sie an allen Komponenten der Salzkammer (Kammer, Kammerdeckel und Transportabdeckung) Aufkleber an. Auf diese Weise kann sichergestellt werden, dass immer die für die Salzkammer richtigen Deckel/Abdeckungen verwendet werden.
  11. Warten Sie nach der Zubereitung etwa 24 Stunden, bis sich ein Feuchtegleichgewicht herausgebildet hat.
Wenn Sie das Instrument längere Zeit nicht benutzen werden, verschließen Sie die Kammern mit den Transportabdeckungen.
1 Die Flüssigkeitsmengen in ml sind Näherungswerte. Vaisala empfiehlt, die Salze unter Verwendung der Gewichtsangeben abzumessen.